Unere Angebote

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage eignet sich besonders gut bei Erkrankungen des Gewebestoffwechsels, Rheumatismus, Krampfadern, vegetativer Dystonie, nervösen Störungen und Entzündungen im Verdauungstrakt.

Dorn- und Breussmassage

Dieter Dorn war kein Arzt. Er lebte abseits im Schwarzwald, seine Frau litt oft an Ischiasschmerzen. Er versuchte ihr Linderung zu verschaffen mit Massage. Dabei entdeckte er, dass mit bestimmten Druckpunkten und gleichzeitiger Eigenbewegung die Schmerzen nachliessen. Bald kamen auch weitere Menschen zu ihm, in der Hoffnung Hilfe zu finden. Es funktionierte. Es sprach sich schnell herum und die ersten Heilpraktiker kamen zu ihm, um die Methode zu erlernen. Er gab seine Erfahrungen mit Erfolg weiter.

Die Breussmassage ist auch eine Massage, die lediglich auf Erfahrung aufgebaut wurde. Breuss war Spengler, der Körper des Menschen und die ganze Natur interessierte ihn so, dass er viel Zeit mit dem Studium der Anatomie und Kräuter-kunde verbrachte. So kam er zu der Überzeugung, dass Bandscheibenschäden durch spezielle Massage mit Johannesöl geheilt werden können.

Breuss ist jedoch mehr bekannt für seine Saftkuren bei Leukämie oder wie er sagte Krebstherapie.

Oft trifft durch die Massage nach Rudolf Breuss eine Erleichterung bei Schmerzen, welche von der Wirbelsäule ausgehen, ein.

Harald Fleig, Heilpraktiker in Deutschland verknüpfte nun beide Massagetechniken zu einer einzigen. Der Erfolg ist verblüffend.

Die Dorn- und Breussmassage kann bei Rückenschmerzen durch Wirbelverschiebungen, abgenutzte Bandscheiben, Gleitwirbel, Beinlängendifferenz, Beckenschiefstellungen etc. helfen.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage wirkt, wie schon der Name sagt, reflektorisch auf entfernt liegende Organe. Die Impulse, welche an den Füssen gesetzt werden, leiten über die Nervenbahnen die Reize weiter zum Rückenmark und von da zu den entsprechenden Organen. Diese beantwortetn die Reize mit einer Reaktion. Je nach Druckstärke und Behandlungstempo kann die Reaktion des Organ und seine Strukturen anregen oder beruhigen. Ähnliche Wirkungen lassen sich auch durch die Bindegewebsmassage erreichen. Es ist wichtig, dass der Masseur gut abschätzen kann, welche Massage der Füsse verbessert oder sogar behoben. Eine weitere Indikation der Fussmassage ist Wirkung auf den seelischen-psychischen Zustand. Die besten Erfolge wurden durch die Massageserien von neun bis zwölf aufeinander folgende Behandlungen erzielt.

Danach sollte eine Behandlungspause von drei Monaten eingelegt werden, damit die Stabilität des Behandlungsergebnisses überprüft werden kann.

Klassische Massage, Körpermassage

Die Körpermassage, ist eine klassische Massage, die schon zu Römerzeiten gemacht wurden. Das, was wir heute unter klassischer Massage anbieten wird auch schwedische Massage genannt. Die namhafte Ärzte und Masseure, die zu Erforschung der Wirksamkeit von Körpermassagen Grundlegendes beigetragen haben stammt vorwiegend aus Schweden. Die Massagemethode kann auch gezielt als Teilmassage an den Extremitäten angewendet werden. Auch Rückenmassagen werden durch Handgriffe aus der klassischen Massage in Kombination mit anderen Massagetechniken z.B. Triggerpunkte, Myofaszialtechnik etc. ergänzt.

Kolon-Atemmassage

Mit der Kolon-Atemmassage haben wir ein gutes Instrument, um die trägen Verdauungsorgane zu stimulieren und die Patienten zu bewusster Atmung anzuregen.

Die Kolon-Atemmassage ist eine passive und aktive Bewegung, welche mit Druck Veränderungen im Bauch-Brustraum erzeugt wird.

Die Atmung ist dabei wichtig, weil sie die Massage unterstützt indem bei der Einatmung die Eingeweide verschoben werden. Durch die Massage werden die Eingeweide auch bei der Ausatmung bewegt, was zur gesteigerten Darmbewegung führt.

Die Kolonmassage beeinflusst die vegetative Spannung der Bauchorgane, indem sie sowohl spastische Symptome wie Atonie (Schlaffheit) der Muskulatur, besonders am Darm selbst ausgleicht. Die Methode greift an fünf festgelegten Punkten des Dickdarms an und orientiert sich in ihrem Tempo am Rhythmus der Atmung.

Kopfmassage

Es gibt viele Menschen die unter immer wiederkehrenden Kopfschmerzen leiden. Kopfschmerzen können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Die Ursache zu finden, ist die schwierigste Aufgabe für den Arzt und den Therapeuten. Die Möglichkeiten sind so vielfältig. Allergien, Durchblutungsstörungen, Nerven-überreizungen, Verspannungen der Muskeln, Vererbung, Stress etc. können als mögliche Ursachen vorkommen. Der schlimmste Kopfschmerz ist sicher der Trigeminusschmerz (einseitiges Kopf- und Gesichtsschmerz) gefolgt von der  Migräne. Die Migräne ist sehr belastend durch die Begleitsymptome wie die Übelkeit bis zum Erbrechen und die Lichtempfindlichkeit. Bei vielen Menschen findet man die Ursache der Migräne in der Familie. Es ist nicht selten, dass Kinder unter Migräne leiden, wenn schon ein Elternteil darunter litt oder leidet. Ist dies der Fall, so sollten immer die Eltern und die Kinder behandelt werden. (In diesen Fällen werden die Kinder kostenlos mitbehandelt.)

Die Kopfmassage setzt sich aus den Grundzügen von Akupressur und taoistischer Massage zusammen. Sie wird sehr weich ausgeführt, während zwanzig Minuten werden Gesicht und Kopf sanft massiert. Der Energiefluss und die Durchblutung werden angeregt und die Nerven beruhigt. Die Reaktionen sind verblüffend. Oft verbessert sich der Schmerzzustand sofort und manchmal sind nur wenige Behandlungen nötig, um einen langandauernden Erfolg zu erreichen.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage eignet sich besonders gut zur Behandlung von Krankheiten, welche aus einer schwachen Abwehrtätigkeit des Körpers, wie z.B. bei Schnupfen, Halsweh oder Infektionenn bei kleinen Verletzungen entstehen. Geschwollene Beine und postoperative Erscheinungen werden mit dem Erfolg behandelt.

Rückenmassage

Der Rücken trägt alles was uns bewegt. Entsprechend sind auch die Muskeln verspannt. Es gibt kaum jemanden der keine verkrampfte Rückenmuskulatur hat. Mit gezielten Rückenmassage werden die verspannten Muskeln gelockert. Muskeln der tieferen Schichten werden mit speziellen Grifftechniken erreicht. Durch die Lagerung auf einem Kissen, das speziell für die Rückenmassage in Amerika entwickelt wurde können tiefsten Muskelstrukturen erreicht werden. Auch Bewegungsprobleme der Schultergelenke kann man damit intensiv bearbeiten. Die Nackenmuskulatur wird auf dem Kissen liegend entlastet. Kopfschmerzen durch verspannte Nackenmuskeln verschwinden. Kribbeln in den Armen und Händen, das durch verspannte Gewebe und Gefässstrukturen entstanden ist wird behoben. Oftmals werden auch Atemprobleme durch entspannen der Rückenmuskulatur geringer. Die Muskeln des Rückens und des Nackens helfen mit, den Brustkorb zu bewegen. Sind die Rückenmuskeln in erhöhter Spannung, dann sind die Brust- und Bauchmuskeln in einem schlaffen Zustand. Es ist unmöglich genug Luft einzuatmen und die Lungen werden nur einem geringen Teil mit Luft gefüllt. Dadurch wird der Sauerstoffaustausch vermindert und das Blut kommt in einen Mangelzustand. Sauerstoff braucht der Körper um die Zellen ernähren und den Stoffwechsel zu vollziehen.

Geschmeidige, kräftige Rückenmuskeln halten auch das Skelett resp. die Wirbelsäule in einer optimalen Position. Probieren Sie's einfach mal!

Fusspflege

Die Füsse, das ist so eine Sache für sich. Alle verlangen von ihnen, dass sie Sie das ganze Leben mühelos tragen. Aber, mehr als waschen und mal Nägel schneiden ist schon zuviel.

Bedenken Sie doch mal, wie viele Stunden Sie bis jetzt auf den Füssen waren. Wissen Sie, dass ein Fuss 26 einzelne Knochen und 12 verschiedene Muskelgruppen hat? Dabei ist die Konstruktion so, dass eine Federung die Schläge abwehren kann. Werden die Bänder schwach, verliert der Fuss auch die Spannkraft. Wir reden da vom Spreiz- oder Senkfuss. Da beginnt dann die Qual. Hornhaut auf dem Fussballen bis hin zu Hühneraugen ist die Folge. Auch Hallux valgus, Hammer-, oder Krallenzehen sind nicht selten. Die Deformationen des Knochenskeletts haben auch unangenehme Folgen. Druckstellen auf den Zehen, an den Zehenenden oder auf dem Fussballen sind lästig und schmerzhaft.

Die Nägel können auch verschiedene Mängel aufweisen. Übermässig dicke Nägel, zu stark gebogene Nägel und auch Nagelpilze machen den Menschen das Leben schwer.

Nagelpilze sind heute häufig und sollten auch als Krankheit behandelt werden. Bleiben sie unbeachtet, können Folgeschäden daraus entstehen. Mit viel Geduld, regelmässiger Nagelhygiene und entsprechenden Medikamenten kann der Nagelpilz geheilt werden. Ganz wichtig dabei ist die Nagelhygiene.

Die normale Fusspflege besteht aus Schneiden und Feilen der Nägel, reinigen des Nagelfalzes und des freien Nagelrandes, entfernen der Hornhaut und eine Fussmassage.

Handpflege Manicure

Die Handpflege ist eine angenehme Form der Pflege. Wir bieten Ihnen für 45 Minuten eine Klassische Manicure an, darin enthalten ist folgendes:

Klassische Manicure - 45 Minuten

  • Kürzen und feilen der Fingernägel
  •  Säubern der Fingernägel
  • Nagelhautpflege (zurück schieben oder schneiden)
  • Handmassage
  •  Paraffinhandbad
  • Nägel polieren oder lackieren

Information zum Paraffinhandbad

Das Paraffinbad ist eine Durchwärmungsmethode. Sie gibt der Haut Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig. Die Gelenke und Muskeln werden beweglicher und das Bindegewebe wird gestärkt. Es lindert Schmerzen bei Gelenkserkrankungen der Finger- und Handwurzelgelenke.

Darf ich vorstellen...
Darf ich vorstellen...

Isabelle Eggermann

Im Herbst 2003 hat sie nach verschiedenen Praktikas; an der schönen kalten Nordsee und im Bürgerspital Solothurn sowie in der Thurgauer Höhenklinik ihre zweite Ausbildung zur med. Masseurin mit Fachausweis abgeschlossen. Seither hat sie herausgefunden, dass Massieren ihre Leidenschaft oder Berufung ist. Schon in der ersten Ausbildung zur Biodynamischen Gärtnerin, war ihr bewusst wie wichtig die Ernährung ist. Als Bewegungsnaturell bewegt sie sich mit Vorliebe im Wasser, war schon Regionalmeisterin im Schwimmen. Joggen und Velofahren gehören auch zu ihren Hobbys. Der Wunsch mit dem Velo durch Russland zu radeln muss sie noch aufschieben, bis ihre Tochter Nora und Sohn Andrin auch kräftige Beine haben. Dank ihrem Organisationstalent kann Sie neben der Mutterrolle noch zu 2 Tagen ihrer Leidenschaft dem Massieren nachgehen.

Sie arbeitet auf eigene Rechnung nach telefonischer Vereinbarung in der Praxis. massage art Tel. 079 285 67 08

Darf ich vorstellen…
Darf ich vorstellen…

Annette Schelker

Als Leiterin dieser Bildungsinstitution weiss ich die Mitarbeit des Teams zu schätzen. 

Annette Schelker
Christine Schorer
Claudia Fellmann
Esther Badertscher
Heidi Nobs
Marco Celiberti
Martin Plaschy
Nino Trussardi
René Heynen
Simone Zingg