Baustein Klassische Massage 3 / KLM 3

Beschreibung

Sie kennen unterschiedliche Effekte bei der Massageanwendung im Bereich Sport und wenden die Sportmassage zielorientiert an.

Voraus-
setzungen

absolviertes Modul A oder gleichwertige Ausbildung

Lernzeit

Stundenanzahl: 30h

Präsenzzeit

19.10.2018 09.00-17.20h
20.10.2018 09.00-17.20h
19.10.2017 17.30-21.45h
15.11.2018 17.30-21.45h

Lernziel

Sie besitzen vertiefte Kenntnisse über die Muskelfunktionen

Sie unterscheiden bei Ihrer Massagetätigkeit die Trainings-, Vorbereitungs-, Zwischen- und Erholungsmassage.

Sie können in der Betreuung eines Sportlers korrekt Teilmassagen durchführen.

Sie können einen Sportler in Fragen der Sportvor- und Nachbereitung, Verletzungsprophylaxe und Verletzungsbehandlungen kompetent beraten.

Sie aktivieren und beschleunigen die Regenerationsphase nach dem Wettkampf, fördern den Abtransport von Stoffwechselendprodukten, schwächen Reizzustände ab, helfen Stauungen sowie Schwellung abzubauen.

 

Ressourcen

 

Geschichte der Sportmassage

 Präaktive  Sportmassage

Postaktive Sportmassage

Die verschiedenen Massagegriffe in der Sportmassage

Energiegewinnung und Funktion des Haltungs- und Bewegungsapparates

Spezifische Anatomie der oberflächlichen Skelettmuskulatur des Haltungs- und Bewegungsapparates

Vorwettkampfmassage das Warm Up, das auf Touren bringt, die Basis für persönliche Höchstleistungen

Nachwettkampf-Regenerationsmassage — Erholung pur für aktive Sportler — Kraft schöpfen für die nächsten Ziele

Regeneration

Kursleitung Claudia Blasimann

Die nächsten Kurse mit freien Plätzen

 

Referenzliste

Hier äussern sich Ehemalige zu den Ausbildungen und zeigen was sie heute tun.

Sandra Binz

Cindy Jacquat

Daniela Heinemann

Marc Heiniger