Baustein AYU 1 / Ayurveda Massage

Philosophie und Therapiekonzept

Heilbehandlungen aufgrund der Typenlehre nach Ayurveda.

Die zentralen Elemente des Ayurvedas sind Ayurveda-Massage und –Reinigungstechniken, die Ernährungslehre, Spirituelle Yogapraxis und Pflanzenheilkunde.
Die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und die Krankheit des Patienten zu heilen sind die Ziele, die die Ayurvedische Medizin verfolgt

 

Sie kennen die Ayurvedische Typenlehre und sind fähig eine Fuss- und Handmassage nach diesen Prinzipien anzuwenden. Sie sind fähig die Marmazentren zu nennen, die Lage am Körper zu beschreiben und zu simulieren.

Lernzeit

30 Stunden

Präsenzzeit

20.04.2018 09.00-17.20h

21.04.2018 09.00-17.20h

22.05.2018 17.30-21.45h

Kursbestätigung

Attest

Lernziel

Sie kennen die Ayurvedische Typenlehre

Sie sind fähig eine Fuss- und Handmassage nach diesen Prinzipien anzuwenden.

Sie sind fähig  Punkte nach dem auyurwedischen Prinzip zu simulieren.

Inhalte

Das Drei-Dosha-Konzept

Vatta-, Pitta- und Kapha-Typen

Einführung in die Abhyanga-Massage

Indischer Lebensstil aus Sicht des Ayurveda-Therapeuten

Anwendung der unterschiedlichen erwärmten Öle und deren Wirkung

Kursleitung Binu Krishnan, Manu Manikantan

Die nächsten Kurse mit freien Plätzen

 

Referenzliste

Hier äussern sich Ehemalige zu den Ausbildungen und zeigen was sie heute tun.

Sandra Binz

Cindy Jacquat

Daniela Heinemann

Marc Heiniger